Die Firmengeschichte


Die Firma WALLNER HOLZHANDEL GmbH beschäftigt sich seit mehr als 75 Jahren mit der Materie Holz.

Gegründet als Einzelunternehmen im Jahre 1938 von Hermann WALLNER entwickelte sich das Unternehmen nach dem Einstieg der Brüder Franz und Otto WALLNER im Jahr 1942 kontinuierlich zu einem der führenden Holzhandelsbetriebe in Ostösterreich mit heute über 80 Mitarbeitern.


Durch das stetige Wachstum des Unternehmens wurden die diversen Lager- und Verkaufsflächen in der Innenstadt zu klein und es folgte 1971 die Übersiedlung des Holzgroßhandels in die neu errichtete Lagerhalle inklusive Bürotrakt in der Porschestraße 13. Der Detailhandel verblieb vorerst in der Julius Raab Promenade 31 und übersiedelte  schließlich 1988 ebenfalls in die Porschestraße.


1986 wurde der erste Teil des Industriegeländes der Harlander Zwirnfabrik erworben und zum Schnittholzlager ausgebaut. 1988 erfolgte der Ankauf eines weiteren Teils des Harlander Industriegeländes. Nach intensiven Adaptierungsarbeiten übersiedelte schließlich der gesamte Großhandelsbereich in die Salcherstraße 44 auf das nunmehr 57.000 m² große Betriebsgelände mit rund 12.000 m² Hallendächern.


In der Porschestraße entwickelte sich nach der Übersiedlung des Großhandels ein reges Detailgeschäft auf rund 1.200 m2 Verkaufsfläche und ein modernes Zuschnitt- und Bekantungs-Servicecenter auf einer Fläche von rund 800 m². Hier werden auf drei modernen vollautomatischen Balkensägen Zuschnitte nach individuellem Kundenwunsch abgewickelt und mittels modernster Technik bekantet . Abgerundet wird das Angebot des Servicecenters durch die Kooperation mit einem modernen Tischlereibetrieb, die es ermöglicht auch Möbelhalbfertigteile und Sonderformen zu produzieren.
(mehr unter www.easymaker.at)


Seit 2005 ist das Familienunternehmen Wallner Mitglied der österreichischen Einkaufskooperationen HOLZPARTNER. In der HOLZPARTNER HandelsgmbH arbeiten 9 eigenständige und in ihrer Region führende Holzgroßhändler zusammen, um ihren Kunden weitere Einkaufsvorteile bieten zu können. Alle Holzpartner sind weiters Gesellschafter der internationalen Holzland-Gruppe mit insgesamt über 200 Mitgliedern.


2013 erfolgte eine Unternehmenssplittung, die zur Ausgliederung und Übersiedlung des Bastelmarktsegments führte, welches heute erfolgreich in einer eigenständigen und unabhängigen Gesellschaft unter dem Namen einzigartig Creativshop betrieben wird. Durch  die Fokussierung auf des Kerngeschäft von Holz Wallner, den klassischen Tischler- und Zimmererbedarf, und den freigewordenen räumlichen Kapazitäten, war es möglich, einen der schönsten und größten Schauräume für Parkettböden, Terrassenhölzer und Innentüren im niederösterreichischen Zentralraum einzurichten.


Regionales Engagement


Als regionales Familienunternehmen unterstützen wir seit vielen Jahren diverse Hilfsorganisationen (Rotes Kreuz, Feuerwehrverband, Wasserrettung, etc.) und Sportvereine und leisten so unseren Beitrag für ein funktionierendes wirtschaftliches und soziales Umfeld.

Eine besonders lange Partnerschaft verbindet uns mit den Gewichthebern des SC-Holz-Wallner Harland. Die erfolgreichen Athleten haben sich in den letzten Jahren in der Spitze der Bundesliga etabliert und konnten auch in Einzeldisziplinen den einen oder anderen Staatsmeistertitel erringen.